Bücherraten 2010

Bücherraten 2010

Vielleicht erinnert sich noch der ein oder andere von euch ans Bücherraten welches hier mal veranstaltet wurde. Mir wurde damals zwar gesagt das es interessant ist, aber es kamen kaum Kommentare. Gestern ist mir das mal wieder eingefallen und ich habe auf Twitter schon mal ein wenig vorgefühlt ob es sich lohnen würde wieder damit anzufangen. Leider kam keine so große Rückmeldung, aber ich glaube schon das es eine interessante Idee ist.

Das Problem liegt auch nicht an der Idee selber, sondern eher an den Büchern die ich lese. Die sind nicht ganz so bekannt, weil nicht mehr ganz so neu und ich glaube hier muss eine Änderung her. Deswegen habe ich mir überlegt das Bücherraten nicht mehr hier auf lesensiegut.de zu halten, sondern es in die Blogwelt hinaus zu schicken. Dazu muss ich natürlich erst mal wissen ob hier in der Blogwelt Interesse besteht und ob man mitmachen würde. Die Vorteile ergeben sich hier von alleine. Der Blogbetreiber erstellt das Rätsel und man kann sich sicher sein das die Blogleser sich mit den Genres ein wenig auskennen, die der Blogbetreiber so liest. Deswegen glaube ich, dass die Idee dort besser umgesetzt werden kann, also hier auf meiner Seite.

Doch jetzt vielleicht einmal zum Bücherraten.

Wie läuft das ganze ab?

Eigentlich gar nicht so schwer. Man sucht sich ein Buch aus und denkt sich dann rund um die Hauptperson eine kleine Geschichte aus, die sowohl den Inhalt des Buches etwas wiedergeben, wie auch den Charakter der Hauptperson. Die Geschichte könnte ein Brief sein, welchen die Hauptperson verfasste, oder ein Monolog zwischen zwei Personen. Anhand dieser Geschichte sollen die Blogleser dann den Titel des Buches erraten. Wie schwierig oder leicht das ganze wird kommt dann ja ganz auf die Geschichte an, die man sich ausdenkt.

Beispiele dazu findet ihr hier:

https://www.lesensiegut.de/2009/03/15/buecherraten-teil-2-diesmal-befinden-wir-uns-in-einer-high-school/

Solltet ihr Interesse haben, dann gebt hier in den Kommentaren doch einmal kurz bescheid. Je nachdem ob und wie viele Blogs zusammen kommen, kann man dann ja entscheiden in welchen Abständen die Rätsel dann erscheinen würden.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir bieten Ihnen an, auf unseren Internetseiten Fragen, Antworten, Meinungen oder Bewertungen, nachfolgend nur „Beiträge genannt, zu veröffentlichen. Sofern Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen, verarbeiten und veröffentlichen wir Ihren Beitrag, Datum und Uhrzeit der Einreichung sowie das von Ihnen ggf. genutzte Pseudonym.

Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Einwilligung können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen.

Darüber hinaus verarbeiten wir auch Ihre IP- und E-Mail-Adresse. Die IP-Adresse wird verarbeitet, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, weitere Schritte einzuleiten oder zu unterstützen, sofern Ihr Beitrag in Rechte Dritter eingreift und/oder er sonst wie rechtswidrig erfolgt.

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der ggf. notwendigen Rechtsverteidigung.