Der große Boxer und der Kunsträuber

Der große Boxer und der Kunsträuber

Der große Boxer

Kiras zwölfter Geburtstag steht kurz bevor. Das immerzu hungrige Känguru, der Große Boxer, der Bilder malende Elefant Watahulu, das schüchterne Krokodilsmädchen Noko, Albert, das vor einem Jahr sichtbar gewordene 889 Jahre alte Gespenst, ihre anderen Freunde und ihr Vater schenken ihr eine Bilderreise nach Krakau, wo in einem Museum das weltberühmte Bild ‘Dame mit Hermelin’ von Leonardo da Vinci hängt. Aber zuerst müssen Pferdfreund, der bildschöne schauspielernde Schimmel, und Noko, noch nach Hollywood, um in einem Film mitzuwirken, wobei Noko die größte Mühe hat, so bissig und gefährlich zu gucken, wie der einschüchternde amerikanische Regisseur es verlangt.

Als alle zusammen in Krakau sind, fängt es im Museum plötzlich an zu spuken. Bilder fallen von den Wänden, Säbel fangen, wie von unsichtbarer Hand gelenkt, plötzlich an zu rasseln, ein alter Stuhl von Shakespeare fliegt durch die Luft. Und der Hermelin von Leonardos Gemälde, der einen Tag zuvor noch da war, ist plötzlich verschwunden, und niemand weiß, wohin. Eine spannende Verfolgungsjagd nach dem gemeinen Kunsträuber beginnt.

 

Erschienen 2010 im Shaker Media Verlag, Herzogenrath

Geeignetes Lesealter: 8-11 Jahre

152 Seiten / 14,90 €

ISBN 978-3-86858-035-8

 

 

Die Autorin, Miriam Frankovic wurde in Lübeck geboren und absolvierte dort nach der Fachhochschulreife eine Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin für Englisch/Französisch. In Berlin besuchte sie vier Jahre lang die Schauspielschule. Diverse Theaterengagements und gelegentliche Drehtage folgten. Nebenbei jobbte sie als Deutschlehrerin, Bioladenverkäuferin, Bürokraft und Synchronsprecherin und kam über letzteres auch beruflich zur Schreiberei. Sie textete ungefähr 210 Folgen für verschiedene US-Serien. Seit dem Jahr 2000 ist sie als freiberufliche Drehbuchautorin für die ARD, PRO 7 und RTL tätig mit Serien wie „Verbotene Liebe“, „Alles was zählt“ und „Unter uns“.

Bisher sind im Shaker Media Verlag vier Bücher von ihr erschienen, zwei Kinderbücher und zwei Romane. Mit dem vorliegenden Buch hat die Autorin bislang 22 Lesungen an Berliner Grundschulen gehabt, weitere folgen.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir bieten Ihnen an, auf unseren Internetseiten Fragen, Antworten, Meinungen oder Bewertungen, nachfolgend nur „Beiträge genannt, zu veröffentlichen. Sofern Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen, verarbeiten und veröffentlichen wir Ihren Beitrag, Datum und Uhrzeit der Einreichung sowie das von Ihnen ggf. genutzte Pseudonym.

Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Einwilligung können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen.

Darüber hinaus verarbeiten wir auch Ihre IP- und E-Mail-Adresse. Die IP-Adresse wird verarbeitet, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, weitere Schritte einzuleiten oder zu unterstützen, sofern Ihr Beitrag in Rechte Dritter eingreift und/oder er sonst wie rechtswidrig erfolgt.

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der ggf. notwendigen Rechtsverteidigung.