Projekt “52 Bücher” – Reiseführer

Projekt “52 Bücher” – Reiseführer

Projekt 52Diese Woche ist das Thema beim Projekt „52 Bücher“ „Reiseführer“. Reiseführer im Sinne von Reiseführer habe ich noch nie gelesen, aber ich finde, ich kann dennoch mitmachen.

Reiseführer

Jedes Buch, welches man liest, ist ein Reiseführer. Es führt durch die Phantasie, nimmt diese in die Hand und führt sie durch eine Welt, die sie noch nicht kennt, oder die sie in dieser Ausführung noch nicht kennt. Ein Buch nimmt die Phantasie also mit auf eine Reise und es übernimmt auch die Funktion des Führers, denn es erklärt, worum es in dieser Welt geht, in welche die Phantasie gereist ist.

Ein Buch muss aber nicht unbedingt in eine fremde Welt entführen, um Reiseführer zu sein. Es reicht auch schon, wenn es Reiseführer durch ein anderes Leben ist oder vielleicht sogar durch das eigene Leben, wenn man durch ein Buch erst versteht, warum man lebt, wofür man lebt und was das Leben ausmacht. Ein Buch kann also auch ein Reiseführer zur eigenen Seele sein.

Oder es übernimmt die Führung zu den eigenen Träumen und dessen Erfüllung. Dann ist ein Buch ein Reisführer zum eigenen Glück, denn Träume sind ja meist Abbilder von Situationen, die uns glücklich machen. Und manchmal braucht es eben ein Buch, um den Weg zu diesen Träumen zu finden, von dem aus wir dann unsere Träume erfüllen können.

Jedes Buch, welches man liest, ist ein Reiseführer. Wir müssen die Reise nur erkennen, wir müssen uns trauen auf diese Reise zu gehen und wir müssen diese Reise dann auch genießen.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir bieten Ihnen an, auf unseren Internetseiten Fragen, Antworten, Meinungen oder Bewertungen, nachfolgend nur „Beiträge genannt, zu veröffentlichen. Sofern Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen, verarbeiten und veröffentlichen wir Ihren Beitrag, Datum und Uhrzeit der Einreichung sowie das von Ihnen ggf. genutzte Pseudonym.

Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Einwilligung können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen.

Darüber hinaus verarbeiten wir auch Ihre IP- und E-Mail-Adresse. Die IP-Adresse wird verarbeitet, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, weitere Schritte einzuleiten oder zu unterstützen, sofern Ihr Beitrag in Rechte Dritter eingreift und/oder er sonst wie rechtswidrig erfolgt.

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der ggf. notwendigen Rechtsverteidigung.