“Ein zufriedener Mann” von Zoe Beck

“Ein zufriedener Mann” von Zoe Beck

Amazon-Partnerlink

Ist euch auf Helgoland schon ein junger Kerl aufgefallen, der dort in seinem Laden sitzt und sich total langweilt? Habt ihr euch vielleicht auch gefragt, warum er dort bleibt und nicht versucht, irgendwo anders ein interessantes Leben zu führen? Oder braucht ihr unbedingt eine Geschichte für eure Psychotherapeutin, damit diese auf gar keinen Fall in den Urlaub fährt? Irgendwas Ausgefallenes, was eventuell passieren könnte, während sie im Urlaub ist? Dann solltet ihr euch unbedingt die Kurzgeschichtensammlung „Ein zufriedener Mann“ von Zoe Beck holen.

Zoe Beck gibt euch nicht nur eine gute Geschichte für eure Psychotherapeutin an die Hand, sondern sie erzählt auch, wie nah sich Zwillinge doch eigentlich wirklich sind und sie weiht euch auch in das Geheimnis „Der Dreizehn“ ein. Wem das noch nicht genügt, der bekommt auch eine Liebesgeschichte und erfährt, was Freundschaft ist. Achja, ihr erfahrt auch, was ein Puca ist, hier solltet ihr allerdings selbst entscheiden, ob ihr mit einen solchen Puca auch befreundet sein wollt.

Das ist ziemlich viel Stoff, welcher sich in diesem kleinen E-Book verbirgt, aber der rote Faden im Buch ist der Tod. Er begleitet euch durch alle Kurzgeschichten, die ihr im Buch findet. Aber der gehört nun einmal zum Leben dazu, genauso wie die Liebe, die Gier, das Verlangen, der Wahn und vieles mehr. Es ist also ein kleiner Streifzug durch das Leben, durch die Nachbarschaft, auf den ihr euch begebt, wenn ihr die Kurzgeschichten lest und euer Begleiter auf diesen Streifzug ist eben der Tod.

Von mir bekommt die Sammlung 4,5 von 5 Punkten und ich kann euch eigentlich nur eine Kaufempfehlung für das E-Book geben, welches ihr übrigens nicht nur auf Amazon findet.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir bieten Ihnen an, auf unseren Internetseiten Fragen, Antworten, Meinungen oder Bewertungen, nachfolgend nur „Beiträge genannt, zu veröffentlichen. Sofern Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen, verarbeiten und veröffentlichen wir Ihren Beitrag, Datum und Uhrzeit der Einreichung sowie das von Ihnen ggf. genutzte Pseudonym.

Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Einwilligung können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen.

Darüber hinaus verarbeiten wir auch Ihre IP- und E-Mail-Adresse. Die IP-Adresse wird verarbeitet, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, weitere Schritte einzuleiten oder zu unterstützen, sofern Ihr Beitrag in Rechte Dritter eingreift und/oder er sonst wie rechtswidrig erfolgt.

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der ggf. notwendigen Rechtsverteidigung.