Jenseits der Lügen von Paula Fox

Jenseits der Lügen von Paula Fox

Der Vater von Liam ist krank, er hat Aids. Seine Mutter sagt ihm, dass es die Folge einer verseuchten Blutkonserve ist, doch Liam kann sich erinnern, seinen Vater mit einem fremden Mann beobachtet zu haben. Das weiß nur keiner.
Liam hat seinen Vater gesehen, wie er mit diesem Mann am Strand eng umschlungen da lag. Darüber ist Liam sehr Wütend, doch diese Wut kann sein verlangen, seine Sehnsucht nach seinem Vater nicht Auslöschen und so suchen beide, sein Vater und er, nach einem neuen Weg, um miteinander umzugehen, weit weg von irgendwelchen Lügen.

In meiner Ausgabe hat das Buch 109 Seiten, man kann es also locker an einen regnerischen Nachmittag durchlesen. Was ich auch jeden wirklich jeden empfehlen kann. Es ist zwar ein Jugendbuch, aber ich glaube das man es auch als Erwachsener ruhig lesen kann.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir bieten Ihnen an, auf unseren Internetseiten Fragen, Antworten, Meinungen oder Bewertungen, nachfolgend nur „Beiträge genannt, zu veröffentlichen. Sofern Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen, verarbeiten und veröffentlichen wir Ihren Beitrag, Datum und Uhrzeit der Einreichung sowie das von Ihnen ggf. genutzte Pseudonym.

Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Einwilligung können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen.

Darüber hinaus verarbeiten wir auch Ihre IP- und E-Mail-Adresse. Die IP-Adresse wird verarbeitet, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, weitere Schritte einzuleiten oder zu unterstützen, sofern Ihr Beitrag in Rechte Dritter eingreift und/oder er sonst wie rechtswidrig erfolgt.

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der ggf. notwendigen Rechtsverteidigung.