An der Decke leuchten die Sterne von Johanna Thydelll

An der Decke leuchten die Sterne von Johanna Thydelll

In dem Buch “An der Decke leuchten die Sterne”, von Johanna Thydell, geht es um ein junges Mädchen dessen Mutter Krebs hat. Sie versucht ein ganz normales Leben zu führen, obwohl es schwer fällt. So wendet sie sich langsam aber sicher von ihrer besten Freundin ab und findet eine neue. Eine neue Freundin, die sie vorher eigentlich überhaupt nicht leiden konnte. Sie hört mit dem Reiten auf und fängt an mit ihrer neuen Freundin auf Partys zu gehen und dort auch Alkohol zu trinken.

Anfangen tut das Buch mit folgenden Gedicht :

Wenn du stirbs, Mama, dann mache ich Selbstmord.
Das tue ich.
Ich mache Selbstmord.
Übrigens nein. Selbsmord machen heißt es nicht.
Es heißt Selbstmord begehen
oder sich das Leben nehmen.
Also.
Wenn du stirbst, Mama, dann nehme ich mir das Leben.

Dieses Gedicht hat Jenna, das ist das junge Mädchen um das es im Buch geht, in der 7 ten Klasse geschrieben, wo es um das Thema Liebe ging, und sie etwas schreiben sollte.

Das Buch ist wirklich super geschrieben und auch die Perspektivenwechsel sind Klasse. Erzählt hier noch Jenna, wie es ihr gerade geht und was sie denkt, erzählt dann der Erzähler aus seiner Sicht.

Ich kann euch nur empfehlen dieses Buch zu lesen, wenn ihr euch für dieses Thema interessiert.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir bieten Ihnen an, auf unseren Internetseiten Fragen, Antworten, Meinungen oder Bewertungen, nachfolgend nur „Beiträge genannt, zu veröffentlichen. Sofern Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen, verarbeiten und veröffentlichen wir Ihren Beitrag, Datum und Uhrzeit der Einreichung sowie das von Ihnen ggf. genutzte Pseudonym.

Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Einwilligung können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen.

Darüber hinaus verarbeiten wir auch Ihre IP- und E-Mail-Adresse. Die IP-Adresse wird verarbeitet, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, weitere Schritte einzuleiten oder zu unterstützen, sofern Ihr Beitrag in Rechte Dritter eingreift und/oder er sonst wie rechtswidrig erfolgt.

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der ggf. notwendigen Rechtsverteidigung.