Der Mathematik-Verführer von Christoph Drösser

Der Mathematik-Verführer von Christoph Drösser

Der Mathematikverführer hat das Ziel, Menschen das Schulfach Mathematik näher zu bringen. Dazu werden in 17 Kapiteln mit Titeln wie “Männerphantasien” die potentiellen Leser dazu gebracht, sich in alltäglichen und weniger alltäglichen Situationen mit Mathematischen Fragestellungen auseinanderzusetzen. “Wie weit muss ich eine Bierdose austrinken, damit sie möglichst nicht umkippt?” Die Kapitel sind nicht aufeinander aufbauend, daher eignet sich das Buch auch gut als S-Bahn-Lektüre oder vor dem Schlafengehen. Aber nur für Menschen, die sich von Formeln und Zeichnungen nicht abschrecken lassen. Denn um alle Aufgaben und Probleme des Buches zu verstehen muss man Mathematik auf Oberstufenniveau beherrschen. Also Zielgruppe: Schüler der Oberstufe und Studenten mit Mathematik als Grundlagenfach oder Lehrer, die ihren Vorrat an praktischen Aufgaben, Stundeneinstiegen etc. ergänzen wollen.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir bieten Ihnen an, auf unseren Internetseiten Fragen, Antworten, Meinungen oder Bewertungen, nachfolgend nur „Beiträge genannt, zu veröffentlichen. Sofern Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen, verarbeiten und veröffentlichen wir Ihren Beitrag, Datum und Uhrzeit der Einreichung sowie das von Ihnen ggf. genutzte Pseudonym.

Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Einwilligung können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen.

Darüber hinaus verarbeiten wir auch Ihre IP- und E-Mail-Adresse. Die IP-Adresse wird verarbeitet, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, weitere Schritte einzuleiten oder zu unterstützen, sofern Ihr Beitrag in Rechte Dritter eingreift und/oder er sonst wie rechtswidrig erfolgt.

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der ggf. notwendigen Rechtsverteidigung.