Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins von Milan Kundera

Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins von Milan Kundera

Das Buch “Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins” von Milan Kundera gibt die Liebes- und Lebensgeschichte von 4 Personen wieder. Zum einen sind da Tomas und Teresa, welche durch verschiedene Zufälle ein Paar werden. Nachdem sich die beiden durch Zufall in einer kleinen Stadt kennen gelernt haben, steht Teresa eines Tages vor seiner Tür in Prag. Dort liebt er Sie und wenn sie nach dem Liebesakt nicht krank geworden wäre, hätte er sie wahrscheinlich gleich wieder weggeschickt. So aber behält er Sie bei sich und sie kommen zusammen.
Aber Tomas ist nicht treu, er trennt die Liebe und den Sex voneinander und deswegen hat er noch eine Geliebte Namens Sabina, welche die dritte Person ist um die es im Buch geht. In der weiteren Geschichte lernt Sabina dann Franz kennen, die vierte Hauptperson.

Im Buch kann man dann die Geschichte dieser vier Personen verfolgen. Tomas und Teresa leben im Kommunistischen Teil Europas, Sabina später im kapitalistischen und demokratischen Teil, wo auch Franz lebt. Teresa, Tomas und Sabina kommen aus Tschechin, von wo sie alle flüchten, nachdem die Russen einmarschiert sind, wohin aber zuerst Teresa und dann Tomas zurück kehren.

So mehr möchte ich Inhalt nicht verraten, sonst lohnt es sich ja nicht mehr das Buch zu lesen

Was aber auch noch interessant ist, ist die Tatsache das der Autor des Buches sich hier und da in die Geschichte einklinkt und verschiedene Fragen stellt, oder Situationen analysiert. Außerdem gibt er uns so manche Hintergrundinformationen über die Protagonisten und lässt uns an ihren Gedankengängen teilhaben. Er sagt aber auch, dass diese Protagonisten von ihn erschaffen wurden und ohne ihn gar nicht existieren würden.

Das ganze zieht sich auf 300 Seiten dahin und lässt einen Teilweise ermüden. Aber doch hat das Buch etwas, was zum weiter lesen einlädt und es deswegen so interessant macht. Aber es fordert auf zum Mitdenken und man muss sich in den Zeit- und Handlungssprüngen erst einmal zurecht finden. Also eine kleine Herausforderung sozusagen.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir bieten Ihnen an, auf unseren Internetseiten Fragen, Antworten, Meinungen oder Bewertungen, nachfolgend nur „Beiträge genannt, zu veröffentlichen. Sofern Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen, verarbeiten und veröffentlichen wir Ihren Beitrag, Datum und Uhrzeit der Einreichung sowie das von Ihnen ggf. genutzte Pseudonym.

Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Einwilligung können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen.

Darüber hinaus verarbeiten wir auch Ihre IP- und E-Mail-Adresse. Die IP-Adresse wird verarbeitet, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, weitere Schritte einzuleiten oder zu unterstützen, sofern Ihr Beitrag in Rechte Dritter eingreift und/oder er sonst wie rechtswidrig erfolgt.

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der ggf. notwendigen Rechtsverteidigung.