Weihnachtslust…Weihnachtsfrust und Vincent und der Schrei der Seelen

Weihnachtslust…Weihnachtsfrust und Vincent und der Schrei der Seelen

Seid ihr noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk? Darf dieses auch ein Buch sein? Dann ist vielleicht das Folgende genau das richtige für euch.

Weihnachtslust … oder Weihnachtsfrust?

Es gibt viele Wege, wie man Weihnachten feiern kann. Für die einen ist es die stressigste Zeit im Jahr, für die anderen das schönste, was das Jahr überhaupt hergibt. Der eine denkt mit Horror daran, dass es im Dezember wieder ein Fest gibt, bei welchen es eigentlich um Freude, Fröhlichkeit und Liebe geht.
Im Buch „Weihnachtslust…oder Weihnachtsfrust?“ erzählen 21 Künstler über ihre Erlebnisse, ihre Gefühle und über ihre Fantasien zum Fest. Festhalten tun sie diese in Worten und in Bildern, welche in diesem Buch vereint sind. Es geht um den Zauber des Weihnachtsfestes, um Erlebtes und um die Trauer.
Erschienen ist das Buch im polamedia Verlag und kostet 9,95 Euro. Es hat 168 Seiten und ist im November 2010 erschienen.



Vincent und der Schrei der Seelen

Eine nicht so wirklich weihnachtliche Geschichte versteckt sich hinter diesem Buch. Alessandra soll die Jugendamtsleiterin Katharina Saller getötet haben und wird deswegen auch polizeilich gesucht. Doch Alessandra ist das eigentliche Opfer, denn sie wurde von der Jugendamtsleiterin und von ihrer Ziehmutter Anna gequält. Wurde sie deswegen zur Täterin?
Alessandra selbst geht mit dem Journalisten Werner auf die Suche nach weiteren Opfern dieser beiden Frauen, dabei bekommt sie auch Unterstützung aus einer anderen Welt, nämlich von einem Engel namens Vincent. Gemeinsam wollen die Drei die Morde und die Folterungen aufklären…

Hört sich spannend an? Na dann auf und unter den Weihnachtsbaum damit! Das Buch ist im KUUUK Verlag erschienen und zwar am 8.November 2010. Es hat 120 Seiten und kostet 10 Euro.

Viel Spaß beim Lesen wünsche ich euch.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir bieten Ihnen an, auf unseren Internetseiten Fragen, Antworten, Meinungen oder Bewertungen, nachfolgend nur „Beiträge genannt, zu veröffentlichen. Sofern Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen, verarbeiten und veröffentlichen wir Ihren Beitrag, Datum und Uhrzeit der Einreichung sowie das von Ihnen ggf. genutzte Pseudonym.

Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Einwilligung können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen.

Darüber hinaus verarbeiten wir auch Ihre IP- und E-Mail-Adresse. Die IP-Adresse wird verarbeitet, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, weitere Schritte einzuleiten oder zu unterstützen, sofern Ihr Beitrag in Rechte Dritter eingreift und/oder er sonst wie rechtswidrig erfolgt.

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der ggf. notwendigen Rechtsverteidigung.