“Er ist wieder da” von Timur Vermes

“Er ist wieder da” von Timur Vermes

Amazon PartnerlinkWir schreiben das Jahr 2011. Der Krieg ist 66 Jahre vorbei, doch auf einem freien Grundstück in Berlin erwacht ein Mensch, von dem alle dachten, dass er vor 66 Jahren gestorben ist. Adolf Hitler erwacht in einem Berlin, welches mit seinem Berlin keine Ähnlichkeit mehr hat. Diese Vorstellung ist schon grauenvoll, aber das er auch noch eine Karriere im Fernsehen startet, ist eigentlich nicht denkbar.

Das Buch „Er ist wieder da“ erscheint im 16. Oktober beim Eichborn Verlag und wurde von Timur Vermes geschrieben. Nachfolgend noch ein Video zum Buch.

Er ist wieder da - Timur Vermes | Eichborn Verlag
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Frühjahr 2011. Adolf Hitler erwacht auf einem leeren Grundstück in Berlin. Ohne Krieg, ohne Partei, ohne Goebbels. Im tiefsten Frieden, unter Tausenden von Ausländern und Angela Merkel. 66 Jahre nach seinem vermeintlichen Ende strandet der Gröfaz in der Gegenwart und startet gegen jegliche Wahrscheinlichkeit eine neue Karriere – im Fernsehen. Dieser Hitler ist keine Witzfigur und gerade deshalb erschreckend lustig.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir bieten Ihnen an, auf unseren Internetseiten Fragen, Antworten, Meinungen oder Bewertungen, nachfolgend nur „Beiträge genannt, zu veröffentlichen. Sofern Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen, verarbeiten und veröffentlichen wir Ihren Beitrag, Datum und Uhrzeit der Einreichung sowie das von Ihnen ggf. genutzte Pseudonym.

Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Einwilligung können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen.

Darüber hinaus verarbeiten wir auch Ihre IP- und E-Mail-Adresse. Die IP-Adresse wird verarbeitet, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, weitere Schritte einzuleiten oder zu unterstützen, sofern Ihr Beitrag in Rechte Dritter eingreift und/oder er sonst wie rechtswidrig erfolgt.

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der ggf. notwendigen Rechtsverteidigung.